Heizomat - Aktuelles
Strom und Wärme aus Pollenfeld

im Jahr 1998 haben wir unsere erste Investition getätigt und uns eine Heizomat-Hackschnitzelheizung angeschafft - Der erste Schritt in erneuerbare Energie war geschafft.

Nördlich von Pollenfeld haben wir 2005 unsere Biogasanlage gebaut. 2010 wurde das erste Nahwärmenetz, für den nördlichen Teil des Ortes, bis zum bekannten Jura Dom gebaut, der auch mit der Abwärme der Biogasanlage beheizt wird. Die 18 Abnehmer im ersten Netz sind so zufrieden, dass sie immer wieder Werbung für uns machen.

Nachdem wir wiederholt angesprochen wurden, entschlossen wir uns das Wärmenetz auszubauen. Seit 2016 sind nun 53 Abnehmer am Wärmenetz angeschlossen. Darunter auch größere Abnehmer: Pfarrzentrum mit der Pfarrkirche, Gasthaus Bäckerhannes mit Fremdenzimmer, Kindergarten, 2 Gewerbebetriebe. Da die Biogasanlage für die benötigte Wärmemenge zu klein ist, wurde mitten im Ort in eine vorhandene Halle unsere 2. Heizomat Heizung eingebaut, eine 500 kW Anlage, Typ RHK AK 500. Somit liefert in den wärmeren Monaten die Biogasanlage die gesamte Wärme, wenn es kälter wird heizt die Hackschnitzelheizung dazu.

Wir legen Wert auf kurze Wege, sowohl beim Anbau der Energiepflanzen die aus der Nachbarschaft stammen, bei Hackschnitzel von den umliegenden Wäldern oder der Forstbetriebsgemeinschaft Eichstätt, und auch der Hersteller der Heizung, die Firma Heizomat, ist ja direkt aus unserer Region.

Wärme aus Pollenfeld - eine saubere Energie.
Ein Text von Roland Grienberger

Bilder...

 
CO2 Neutral in die Zukunft!

98 Anschlussnehmer, 26 Vorsehungen für Bauplätze, 6.601 m Trassenlänge und 352.617 l eingespartes Heizöl pro Jahr sind die Zahlen die hinter dem Wärmenetz der Nahwärme Dittenheim stehen. 2014 begannen die Planungen des Mammutprojekt und nach nur einem Jahr Planungsphase erfolgte im Juni 2015 der Spatenstich für das Wärmenetz. Die Wärme für das Netz kommt von der genossenschaftlichen Biogasanlage und unserem Heizomat RHK-AK 500. Wir freuen uns Teil dieses Projektes zu sein und wünschen der Nahwärme Dittenheim viele kalte Winter!

Bilder...

 
Errichtung einer Energie-Zentrale

 
Natürliche Energie im "Blauen Land"

Seit 1527 besteht der Hof von Veronika und Georg Mayr am schönen Riegsee. Biologische Viehwirtschaft und Ferienwohnungen sind die Haupterwerbsquellen der sympathischen Oberbayern. Der Riegseer Weideochse der Fam. Mayr findet nicht nur in regionaler Küche seine Liebhaber, auch über die Grenzen der Urlaubsregion "Blaues Land" hinaus ist dieser als Delikatesse bekannt.

Unsere Natur und der natürlich Umgang mit dieser ist der Familie Mayr nicht nur bei der täglichen Arbeit mit Ihren Tieren wichtig, auch beim Heizen wollten die Mayr´s keine Kompromisse eingehen. So heizt eine Heizomat HSK-RA 75 die gesamte Hofstelle CO2-neutral und im Kreislauf der Natur.

Eine Heizung die solide, qualitativ hochwertig und auf dem neuesten Stand der Technik ist suchte Veronika und Georg Mayr. Unser Hackschnitzelkessel HSK-RA konnte diese Wünsche erfüllen, wenn auch Sie sich einen Urlaub im "Blauen Land" wünschen, kann dieser Wunsch am Naturlandhof der Mayr's in Erfüllung gehen.

Bilder...

 
EnergyDecentral

Seit Dienstag 15.11.2016 läuft die EnergyDecentral, die internationale Fachmesse für innovative Energieversorgung. Vier Tage dreht sich in den Messehallen in Hannover alles um die Energieversorgung der Zukunft. Mit neuester Steuerungstechnik, der patentierten Kettenaustragung sowie unseren modernen Kesselanlagen und Holzhackmaschinen sind wir für die Zukunft bestens gerüstet. Auf der EnergyDecentral finden Sie uns noch bis Freitag 18.11.2016 in der Halle 24, wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Bilder...

 
Landwirtschafts-Simulator 17, Heizomat ist dabei!

Am 25.10.2016 veröfftlichte Giants-Software den Landwirtschaft-Simulator 2017. Der König der Simulationsspiele macht es möglich über 250 originalgetreue Maschinen zu bespielen und mit gutem Management aus einem kleinem Bauernhof ein Landwirtschaftsimperium zu erbauen. Wer schneller ans Ziel kommen möchte kann in der aktuellen Auflage auf unsere Heizomat-Produkte setzen. Erstmals gibt es einen Heizcontainer von Heizomat mit dem der Spieler als Contractor Geld verdienen kann. Damit auch die richtigen Hackschnitzel für das Heizwerk zur Verfügung stehen fand ein Heizohack HM 4-300 den Weg ins Spiel. Vor allem zu Beginn des Spieles macht es Sinn auf die Heizomat-Produkte zu setzen um schnell Kapital für weitere Investitionen zu generieren. Wir wünschen allen viel Spaß mit dem neuen Landwirtschafts-Simulator beim Hacken und Heizen mit Heizomat.

Bilder...

 
Runde Sache!

Gut ein Jahr heizt Peter Brandl nun mit unserem Heizomat RHK-AK 100 sein Firmengebäude. Eine "Runde Sache" nennt er seinen Heizkessel der mit regionalen Hackschnitzel betrieben wird. Mit runden Sachen kennt sich Peter Brandl aus, der Geschäftsmann betreibt in Waldkirchen einen Reifenhandel der sich vor allem auf die Vulkanisierung und Runderneuerung von LKW-Reifen spezialisiert hat. Aber auch für normale PKW´s hat Reifen Brandl die richtigen Produkte, so wie Heizomat für Ihn. Besonders begeistert zeigte sich der Unternehmer von der Kettenentaschung. Schlackehaltige Asche, Steine und Nägel trägt die Kettenentaschung sauber aus und ermöglicht somit auch den Einsatz von schlechterem Hackgut ohne längere Wartungsintervalle. Durch die neue Hackschnitzelanlage hat nun Peter Brandl in der kalten Jahreszeit noch mehr Zeit für seine Kunden und deren runde Sachen!

Bilder...

 
Die Landwirtschaftswiesen 2016

Seit 1811 findet das Zentral-Landwirtschaftsfest auf der Theresienwiese in München statt und zeigt auf 120.000 m2, direkt neben dem Oktoberfest die neueste Technik für Land- und Forstwirtschaft. Über 650 Aussteller präsentierten an 9 Tagen ihre Produkte den ca. 370.000 Besucher, aus nah und fern.

Ein wahrlicher Besuchermagnet war das Heizomat-Zelt im Freigelände. Schon am Eingang war zu erkennen, dass das fränkische Unternehmen viele Innovationen für das fachkundige Publikum bereit hält. So begrüßte der größte Holzhacker, der Heizohack HM14-860 aufgebaut auf einem Mercedes-LKW, die Besucher. Flankiert wurde dieser durch einen Agrotrack mit 510 PS, den das Unternehmen seit kurzem produziert. Höhere Geschwindigkeiten, niedriger Spritverbrauch und ein deutlich komfortableres Arbeiten verspricht der Heizotrack seinen Kunden. Im Zelt selbst überzeugte die bewährte Technik der Hackschnitzelheizanlagen die Besucher. Vor allem die neue Kettenaustragung begeisterte viele mit ihrer sparsamen und verschleißarmen Arbeitsweise. An den ersten nasskalten Tagen konnte die neue Luftheizung von Heizomat überzeugen. Die Heiztechnik für Hallen, Ställe usw. kommt ohne teure Installationstechnik aus und ermöglicht somit ein wirtschaftliches und angenehmes Heizen von größeren Gebäuden. Trotz der kalten Nächte und regnerischen Tage war das Zelt von Heizomat immer wohlig warm und gut besucht. Nach dem gelungen, ZLF 2016 dürfen wir uns schon heute auf das ZLF und die Wiesn 2020 freuen.

Bilder...

 
Erste Klasse in Norwegen

Seit 1975 spielt der Fußballclub Lillestrom SK in der höchsten Spielklasse der norwegischen Liga. Bereits 5 mal konnte der Sportsklubb die norwegische Meisterschaft und den Pokal für die 14.000 Einwohnerstadt, die ca. 18 km östlich von Oslo liegt, gewinnen. Die Heimstätte des SK ist das Arasen-Stadion mit 12.000 Plätzen und einer 500 kW Heizomat-Hackschnitzelheizung des Typ RHK-AK 500 mit Wechselcontainersystem. Der norwegische Spitzenklub hat sich bewusst für die RHK-AK Baureihe entschieden, da diese durch ihren robusten Aufbau und der patentierten Aschekette für eine höchstmögliche Betriebssicherheit steht. Das Containerwechselsystem mit Schubboden ermöglicht eine einfache Anlieferung der Hackschnitzel durch einen, örtlichen Brennstofflieferanten. Unser RHK-AK betreibt die Rasenheizung des Stadions und stellt somit die Grundlage für heiße Spiele an kühlen Tagen. Wir sind stolz, dass unser RHK-AK, den Sportsklubb Lillestrom einheizt und wir wünschen dem Klub noch viele Siege in der norwegischen Tippeligaen.

Bilder...

 
Starker Partner!

Bei dem Rundgang über das Messegelände der KWF-Tagung in Roding besuchte die Führungsriege der BayWa AG München auch den Stand des Vertriebspartners Heizomat.
Die Gruppe um Vorstandsmitglied Herr Roland Schuler, dem Leiter der Sparte Technik Herrn Siegfried Mayer und mehreren Spartengeschäftsführern und Bereichsleitern besichtigte; angeführt und organisiert vom Leiter der Forsttechnik Herrn Mark Küpper, die Ausstellung des Partners der BayWa AG auf der weltweit größten Forstmesse.
Herr Robert Bloos jun., Geschäftsführer der Heizomat GmbH, empfing die Delegation und lobte die hervorragende Zusammenarbeit mit dem Vertriebspartner. Dabei ging er näher auf die Philosophie des familiengeführten Unternehmens ein, bevor er die verschiedenen Produktlinien der Firma Heizomat kurz vorstellte. Die Produktneuheiten aus der Sparte Hackmaschinen HEIZOHACK, deren Produkte die BayWa vertreibt, fanden bei der Delegation besonderes Interesse. Auch der neue HEIZOTRUCK beeindruckte die Teilnehmer. Der Agrotruck, der in vielen Bereichen der Landwirtschaft eingesetzt werden kann, hat eine LoF-Zulassung und kann über die Heckzapfwelle bis zu 3.800 Nm auf angehängte Arbeitsgeräte übertragen. Nach abschließender Fragerunde setzte die Gruppe, mit neuesten Informationen versorgt, ihren Rundgang fort.

 
Energie vom Acker

Markus und Christine Vates heizen seit 2012 mit einem RHK-AK 75 ihr Wohnhaus und die Werkstatt ihrer Zimmerei. 2014 haben sich die Oberfranken dazu entschlossen eine Holzhackmaschine zu kaufen, natürlich vom Typ Heizohack. Der HM 8-400 wird im eigenen Forst und für kleinere Lohnarbeiten verwendet, zusätzlich kann er auch ausgeliehen werden. Vorrangig aber soll der HM 8-400 auf der eigenen 2,5 ha großen Pappelplantage eingesetzt werden.

Bewusst hat sich die Familie Vates beim Pflanzen für Kurzumtriebshölzer entschieden, da der Maschinenpark zur Pflege der Plantage schon vorhanden war.

Wir freuen uns das Familie Vates die Idee vom Heizomat Hackschnitzelkreislauf so erfolgreich umsetzt und wünschen noch viel Energie vom eigenen Acker.

Bilder...

 
Begeisterte Schornsteinfeger

Am Freitag den 24.06.2016 besuchte die Schulungsstelle Bayreuth die Heizomat-Werke in Maicha/Gunzenhausen und Heidenheim. Bei der Schulung in unserem Biomassezentrum wurde den Schornsteinfegern die Kesseltechnik der Baureihe HSK-RA und RHK-AK näher gebracht. Auch die Praxismessung an einem HSK-RA 40 und die Werksführung durch beide Betriebsstätten wusste zu überzeugen und rundete den Tag ab. Besonders begeistert zeigten sich die Kaminkehrer über die moderne Technik und die Fertigungstiefe von Heizomat.

 
Wärme für Fladungen

Am 10.06.2016 wurde das neue Nahwärmenetz Fladungen offiziell in Betrieb genommen. Betreiber sind die Rhöner Wärmenetz Fladungen eG. Als Wärmelieferant fungiert die Familie Hückl von der Weihersmühle. Mit einem Empfang am 10.06.2016 am wunderschönen Hof der Familie Hückl wurde das Rhöner Wärmenetz Fladungen in Betrieb genommen welches äußerst vorbildlich konstruiert wurde.

Hier wird die Wärmewende konsequent umgesetzt. Die Anlage besteht aus einer Biogasanlage mit zwei Heizkraftwerken mit einer Leistung von zusammen 570 kW und einem Heizomat-Hackschnitzelkessel mit 400 kW. Der größte und bedeutendste Abnehmer ist das fränkische Freilandmuseum Fladungen, wo ganzjährig zum Erhalt der Bausubstanz Wärme abgenommen wird.

Die Firma Heizomat wünscht den Betreibern sehr viel Erfolg auf ihrem Weg mit erneuerbarer Wärme und Strom.

Bilder...

 
Die KWF Tagung 2016 in Roding

Die KWF-Tagung in Roding konnte auch heuer in der 17. Auflage mit Forsttechnik zum Anfassen und zahlreichen Neuheiten ihre Besucher begeistern. Rund 70.000 Besucher verzeichnete die größte Forstausstellung der Welt vom 09.06 - 12.06.2016. Unter den 550 Ausstellern aus 25 Ländern durfte natürlich Heizomat nicht fehlen. Auf über 250 m2 konnten wir dem fachkundigen Publikum aus aller Welt unsere neuesten Produkte näher bringen. Besonders unser Gespann Heizotrack mit HM 14-860 überzeugte. Der 510 PS starke Arocs wurde von uns so umgebaut, dass er eine echte Alternative zu herkömmlichen Schleppern darstellt. Über die Heckzapfwelle können sämtlich land- und forstwirtschaftliche Geräte angetrieben werden, wie unser HM 14-860. Unser größter Holzhacker verfügt über deutlich mehr Siebfläche als sein Vorgänger und ist somit noch leistungsfähiger. Auch unsere kleinste Maschine konnte die Besucher begeistern. Der HM 4-300 wurde als 3-Punkt Variante den Besuchern präsentiert, vor allem bei Durchforstungsarbeiten ist unser Kleinster der Größte. Nicht nur in der Größe sondern auch mit dem 6 km langen Rundweg setzte die 17. KWF-Tagung Maßstäbe und konnte ihre Besucher begeistern.

Bilder...

 
Von Meteoriten und Wärme!

Vor 14,6 Millionen Jahren kam es zwischen Schwäbischer und Fränkischer Alb zu einem Meteoriteneinschlag. Durch den Einschlag mit einer Energie von mehr als 100.000 Hiroshimabomben entstand ein fast kreisrunder Krater mit etwa 20 x 24 Kilometer. Die Bodenbeschaffenheit im Ries ist eine der Besten in ganz Bayern. Michael Bachmann aus Dürrenzimmern erkannte die Vorteile seiner Heimat und stellte den elterlichen Betrieb mit 30 ha auf Bio-Landwirtschaft um. 1998 gründete der umtriebige Rieser die Michael Bachmann Biotoppflege. Die Abfallhölzer, die bei der Pflege von Bach- und Straßenläufen anfallen, werden seit 2004 in seinem Heizomat RHK-AK 100 verwertet, dieser bildet das Herzstück einer Wärmeversorgung mit 5 Abnehmern. 2013 entstand in dem Ortsteil von Nördlingen ein Wärmenetz mit ca. 68 Anschlussnehmer. Michael Bachmann konnte hier seine Erfahrungen im Umgang mit Hackgut optimal einbringen. Die Wärme für das ca. 4 km lange Netz kommt von zwei Heizomat Hackschnitzelkessel mit je 400 kW.

Einer der Gründe zur Entscheidung für HEIZOAT - Heizkessel der Baureihe RHK-AK war die Aschekette, welche besonders gut schlackebildendes Material wie z. B.: Straßenbegleitgrün weitertransportieren kann. Bachmann beliefert die Anlage seit 3 Jahren mit Hackgut und kümmert sich um die beiden Kesselanlagen. Auch sein eigenes Wärmenetz ist weiter in Betrieb und liefert günstige Wärme aus Hackgut. Wir sind stolz, das Dürrenzimmern im Herzen des Nördlinger Rieses mit unseren Anlagen CO2-neutral heizt und damit einen wichtigen Beitrag für die Umwelt leistet.

Bilder...

 
Heizomat Begeisterung

Seit 2009 ist die Familie Eser im Besitz eines HM 6-400. Die Trommelhackmaschine ersetzte damals einen Scheibenradhacker der zwei Jahre zuvor angeschafft worden war. Da die Hackschnitzelqualität des Scheibenradhackers die Esers nicht zufriedenstellen konnte, war schnell klar, dass eine neue Maschine her musste. Dieter Eser und Sohn Florian besichtigten sehr viele Maschinen und entschieden sich dann für einen Heizohack. Ihnen gefiel besonders das Gesamtkonzept vom einfachen Aufbau, dem geringen Kraftbedarf zum Betrieb der Maschine und die hervorragende erzeugte Hackschnitzelqualität.

Doch die Esers hatten noch mehr mit ihrem neuen Hacker vor. So wurde die Maschine in Eigenregie zusätzlich mit einem Kran, einem hydraulisch verstellbaren Auswurfturm sowie mit einer hydraulischen Klappenverstellung und Turmdrehung versehen. Bei den Arbeiten an der Hackmaschine zeigte Sohn Florian, dass er ein echtes "Käpsele" ist, wie der Schwabe sagt.

Inzwischen heizt auch eine Heizomat-Hackschnitzelheizung HSK-RA 40 den Esers ein. Wir sind stolz Kunden wie die Esers zu haben und wünschen weiterhin frohes Schaffen mit ihrem Heizohack HM 6-400.

Bilder...

 
Heizomat begeistert ifh Besucher

Vier Tage öffnete die ifh/INTHERM in Nürnberg ihre Tore für Besucher aus der ganzen Welt. Das komplette Vertriebsteam bedankt sich für das rege Interesse an unseren Produkten. Vor allem die neue Steuerung überzeugte das fachkundige Publikum durch seine einfache Bedienung.

Besonders gefreut hat uns der Besuch zahlreicher Innungsobermeister. Roland Manke Chef der Innung Neustadt/Aisch - Bad Windsheim zeigte sich besonders begeistert von der Heizomat Technik und vereinbarte mit Vertriebsleiter Gerd Christ einen Schulungstermin mit seinen Innungsbetrieben im Sommer 2016.

Bilder...

 
Landesinnungsmeister besucht Heizomat-Stand

Michael Hilpert, Vorstandsvorsitzender / Landesinnungsmeister, informierte sich zusammen mit Josef Pflügl, Innungsobermeister des SHK-Verbands Traunstein, auf der ifh/Intherm in Nürnberg über die Neuheiten aus dem Hause Heizomat.

Beim Besuch der Innungsmeister am ersten Messetag der bedeutendsten Ausstellung für Heizung, Sanitär und regenerative Energien in Süddeutschland auf unserem Stand wurde deutlich, dass eine aktive Wärmewende nur mit innovativen Produkten und dem fachmännischen Einbau durch einen kompetenten Fachbetrieb gelingen kann. Auf der ifh/Intherm zeigen wir Ihnen noch bis 08.04.2016 die neuesten Highlights rund um das Heizen mit Hackschnitzel.

 
Gelebte Partnerschaft!

Zahlreiche Besucher fanden den Weg zum Tag der offenen Tür der Firma Pflügl Haustechnik in Lengmoos. Der Innungsobermeister des SHK-Verbands Traunstein stellte sichtlich stolz seine neue Betriebsstätte bestehend aus Bürogebäude, Werkstatt, Lager und Ausstellungsräumen der Öffentlichkeit vor. Schon früh erkannte Josef Pflügl die Vorteile von automatischen Feuerungsanlagen und hat sich zum Spezialisten für Pellets- und Hackgutanlagen weit über die Region entwickelt. Heizomat Fachberater Andreas Scherrer konnte den Firmenchef zum beeindruckenden Neubau gratulieren und zeichnete Pflügl Haustechnik zum Heizomat-Handwerkspartner aus. Für die professionelle Zusammenarbeit, die außerordentliche Handwerksqualität und den kompetenten Vertrieb unserer Produkte möchten wir uns herzlich bedanken und freuen uns auch in Zukunft mit unseren Produkten ein Teil von Pflügl Haustechnik zu sein.

Bilder...

 
Heizomat erleben

Über 1.000 Besucher konnten wir am 27./28. Februar zu den Heizomat Erlebnistagen in unserem Biomasse-Zentrum in Maicha/Gunzenhausen begrüßen. Zahlreiche Fachgespräche rund um das Thema Hackschnitzel wurden an diesem Wochenende geführt. Neben den innovativen Heizsystemen konnten sich die Besucher auch über Holzhackmaschinen, Befülltechnik für Hackgut, Nahwärmeversorgung und modernste Forsttechnik informieren. Besonders beeindruckt zeigten sich die Gäste über die Fertigungstiefe von Heizomat. Bei 18 Werksführungen durch beide Werke wurde den Gästen aus nah und fern die komplette Produktion der Heizomat Produktpalette gezeigt und ausführlich erklärt.

Wir bedanken uns bei allen Besuchern für ein erlebnisreiches Wochenende!

Bilder...

 
Internationale Energie

In Großbritannien sind die CO2 Emissionen derzeit noch relativ hoch. Um diese zu senken wurden Subventionen u.a. für Biomasse geschaffen, um den Verbrauch fossiler Brennstoffe deutlich zu reduzieren. Unser Partner Thermotec Ecosystems hat in Zusammenarbeit mit seinen Händlern in den letzten Jahren viele hundert Hackschnitzelkessel in das vereinte Königreich importieren können. Zuerst wurden Kesselgrößen bis 199 kW stark subventioniert. Nun sind es alle Größen bis zu einem Megawatt, die bezuschusst werden. Somit konnte Heizomat alleine im Jahr 2015 über 50 Kessel in einem Leistungsbereich von 500 bis 990 kW dorthin verkaufen! In den letzten vier Jahren ergibt sich eine Summe von ca. 140.000 kW bzw. 140 Megawatt, die auf die Insel geliefert wurden und nun CO2 einsparen. Selbst auf einem Areal der Queen von England konnte eine Containerlösung mit einem AK 500 installiert werden. Das Bild zeigt einen Megawattkessel in Schottland.

 
Wein erleben,
so begrüßt einem die Homepage vom Weingut Seyffer.


Das dies nicht einfach ein Slogan ist, wird beim Besuch des Weingutes im Herzen Weinsberg schnell klar. Seit 1650 betreibt Familie Seyffer Ihr Weingut mit Besenwirtschaft. Neben vollmundigen Rotwein stellt Thomas Seyffer auch Weißwein, Sekt und Tresterfeinbrand her.

2014 stand die Modernisierung der Heizanlage an. Wie im Weinbau war dem rührigen Winzer dabei Nachhaltigkeit wichtig. Somit sollte die Beheizung des Wohnhauses, Laden, Weingut und Besenwirtschaft mit Hackschnitzel erfolgen. Die Entscheidung zu Heizomat fiel vor allem wegen der ausgereiften Steuerungstechnik und robusten Austragung. Als Besonderheit wurde die Anlage mit einem Kettenschrägförderer ausgestattet. Durch den Einbau des Kettenschrägförderers liegt die Austragung, die die Schnitzel zum Kessel befördert, waagerecht am Boden und erhöht somit das nutzbare Bunkervolumen bei sinkendem Verschleiß.

Wer Wein und moderne Heiztechnik erleben möchte ist im Weingut Seyffer an der richtigen Adresse.

Bilder

Weingut Seyffer
Thomas Seyffer
Schwabstraße 4, 74189 Weinsberg
Tel: 07134-6439, Fax: 07134-23019
www.weingut-seyffer.de

 
Neuer RHK-AK 60 in Cadolzburg

Nachdem sich Herr Zimmermann und sein Sohn für Heizomat entschieden hatten, konnten sie am 30.06.2015 ihren neuen Heizomat-Hackschnitzelkessel in Empfang nehmen. Der RHK-AK 60 wurde von den Heizomat-Monteuren im schönen Cadolzburg aufgestellt und konnte am 05.10.2015 in Betrieb gehen. Der Hackschnitzelkessel heizt nun zwei Häusern richtig ein. So können Herr Zimmermann und seine Familie dem nahenden Winter gelassen entgegen sehen. Das findet selbst der Hund richtig super und bewacht von nun an die neue Heizung.

 
Anreizprogramm Energieeffiziens (APEE)

Ab 1. Januar 2016 startet das Bundeswirtschaftsministerium das neue "Anreizprogramm Energieeffizienz (APEE)" mit den Förderkomponenten "Heizungs- und Lüftungspaket".

Die Beantragung der Förderung des Heizungspaketes bei Heizungssystemen auf Basis erneuerbarer Energien erfolgt im Rahmen der erprobten Antragsverfahren des Marktanreizprogramms zur Nutzung erneuerbarer Energien im Wärmemarkt (MAP). Antragsteller können im Rahmen des Heizungspakets einen Zusatzbonus von 20 % des bisherigen MAP-Förderbetrags für den Heizungsaustausch und einen Zuschuss von 600 Euro für die Heizungsoptimierung erhalten. Nähere Informationen zu den einzelnen Konditionen erhalten Sie unter Heizen mit erneuerbaren Energien ,über die BAFA-Hotline 06196 / 908-1625 oder unter BMWI.de.

Die zu ersetzende Heizungsanlage muss nachstehende Kriterien erfüllen:

  • Betrieb auf Basis fossiler Energien (z. B. Gas oder Öl),
  • keine Nutzung der Brennwerttechnik oder Brennstoffzellentechnologie,
  • es liegt kein Fall der gesetzlichen Austauschpflicht nach § 10 der Energieeinsparverordnung (EnEV) vor.

Bei der Optimierung der gesamten Heizungsanlage müssen folgende Schritte durchgeführt werden:

  • Bestandsaufnahme und Analyse des Ist-Zustandes (z. B. nach DIN EN 15378),
  • Durchführung des hydraulischen Abgleichs und
  • Umsetzung aller erforderlichen Maßnahmen zur Verbesserung der Energieeffizienz am gesamten Heizungssystem (z. B. die Optimierung der Heizkurve, die Anpassung der Vorlauftemperatur und der Pumpenleistung sowie der Einsatz von Einzelraumregler).

 
Qualitätshackschnitzel aus Unterfranken

Seit 2000 heizt die Familie Thein mit einem Heizomat HSK-RA 60 Ihr Mehrfamilienhaus in Burgprepach. Mit vielen Betreibern verschiedener Anlagen hat sich Werner Thein damals unterhalten bevor er sich für Heizomat entschied. Die Entscheidung zu Heizomat begründet er mit dem hervorragenden Preis-Leistungsverhältnis der Qualität und der Möglichkeit auch mindwertiges Material verheizen zu können. Das dies nicht jeder Kessel kann wurde Ihm bei den zahlreichen Besuchen verschiedener Heizräume klar. Schnell erkannte die Familie das in der Produktion und Vermarktung von Qualitätsschnitzel großes Potenzial steckt.

Aus der ersten Idee hochwertige Schnitzel zu produzieren wurde durch die Anschaffung einer Heizohack Holzhackmaschine schnell Wirklichkeit. Auch eine Siebanlage wurde gekauft und Hackgut in verschiedenen Güteklassen zum Verkauf angeboten. Mehr Leistung, weniger Asche und Schlacke und deutlich bessere Emissionswerte verspricht Werner Thein mit seinem Qualitätsschnitzel. Das dies keine leere Versprechen sind zeigt der enormeAbsatz der Schnitzel. So wurde 2015 wieder kräftig in eine neue Hackmaschine investiert. Neben dem 5/300 findet sich im Fuhrpark auch ein 8/500 K wieder.

Bilder

 
Wärmeversorgung als zweites Standbein

Rund 20 km von Augsburg entfernt befindet sich die 3000 Seelengemeinde Merching. Direkt an dem Flüsschen Paar, der Merching quert findet sich der Hof der Familie Wecker. Die Maschinenhalle direkt neben dem Flusslauf zeugt noch von der alten Sägerei die neben der Landwirtschaft von der Familie betrieben wurde. Wo heute Mähdrescher und Kipper Ihren Platz finden wurde früher Holz gesägt. Schon immer war für die Wecker´s klar auf einen Bein da steht man schlecht.

So hat sich auch Jungbauer Martin Wecker Gedanken gemacht was neben seiner Schweinemast noch zum Betrieb passen würde. Schnell war für den Student klar, das Wärme die passende Ergänzung in seinem Betrieb ist. So wurde in Zusammenarbeit mit Heizomat und der Fa. Enerpipe ein kleines Wärmenetz geschaffen. Dieses beheizt den eigenen Schweinestall und drei angrenzende Mehrfamilienhäuser. Das Herzstück der Wärmeversorgung bildet der RHK-AK 150 von Heizomat. Bewusst viel die Entscheidung auf Heizomat erzählt uns Martin Wecker: "Zuverlässigkeit und Qualität waren für uns wichtig. Neben den Wohnhäusern beheizt der Kessel den Schweinestall und dort ist für unsere neugeborenen Ferkel Wärme die wichtigste Lebensgrundlage. Auch die Möglichkeit der Alarmierung per Email und der Zugriff per Smartphone machen die Kontrolle aus der Ferne einfach. Neben dem RHK-AK 150 wurde noch ein Standplatz für einen zweiten Kessel geplant der eine Erweiterung des Netzes problemlos möglich macht.

Bilder

 
Agritechnica 2015

Am Samstag 14.11.2015 schloss die weltgrößte Landtechnik-Messe Agritechnica Ihre Tore. Rund 2.900 Aussteller aus 52 Ländern zeigten die neuesten Produkte und Innovationen in der Landwirtschaft. Über 450.000 Besucher konnten in Hannover in den sieben Messetagen begrüßt werden. Auch auf dem Heizomat-Stand informierten sich zahlreiche Besucher über die neuesten Produkte rund um das CO2-neutrale heizen mit Hackschnitzel und deren Herstellung. Neben unserer neuen Kettenaustragung sorgte die innovative Heizungssteuerung mit Systemmanger und der neue LKW Hacker HM-14-860 KL für leuchtente Augen bei unseren Besuchern.

Bilder

 
Qualität überzeugt in Österreich

Nicht gerade von der besten Seite zeigte sich das Wetter auf der Austroforma vom 06. bis 08.10.2015 in Hochficht . Auf der größten Forsttechnik-Schau in Österreich zeigten über 150 Aussteller die neuesten Produkte rund um das Thema Holz. Trotz feuchtem Regenwetter fanden sich viele Besucher auf dem Heizomat Stand ein, um sich über die neueste Technik rund um das hacken und verheizen von Holz zu informieren.

Bilder

 
Heizocamp 2015

Unsere Zukunft – Natur und Technik

Das alljährliche Heizocamp mit den Auszubildenden der Firma Heizomat war mal wieder ein voller Erfolg. Unter der Aufsicht von Ausbildungsleiter Günther Schmidt und Co. verbrachten die Azubis ein Wochenende im Werk Heidenheim (ehemaliger Bundeswehr-Kaserne). Es war für die junge Manschaft wieder eine Menge Spiel, Spaß und Abenteuer angesagt. Natürlich wurde auch der Teamgeist wieder in den Vordergrund gestellt.

Bilder

 
Tierisch gute Wärme

Auf den Hund sind die Grandingers schon lange gekommen. Die Familie betreibt äußerst erfolgreich eine Hunde und Katzenpension in Riffenthal bei Inning am Holz. Durch die Nähe zum Flughafen München können Tierfreunde Ihren Urlaub ohne Reue genießen und sich auf die 45 jährige Pensionserfahrung der Familie Grandinger verlassen. Nicht nur Hunde und Katzen finden in Riffenthal genügend Platz um den Urlaub von Herrchen und Frauchen zu genießen auch Vögel, Papageien, Hasen, Meerschweinchen, Hamster, Mäuse, Frettchen, Chinchilla usw. sind bei Bartholomäus Grandinger willkommen.

Ob die Tiere im Winter noch nach Hause wollen bleibt zu bezweifeln. Ihnen heizt seit September ein RHK-AK 500 ein und sorgt im "Tierparadies" wie es Außendienstmitarbeiter Andreas Scherrer nennt kräftig ein. Das Bartholomäus Grandinger nur das Beste für seine Schützlinge will wurde uns schnell klar. So nahm sich der Hundeflüsterer von Inning viel Zeit und besichtige zahlreiche Heizanlagen verschiedener Anbieter. Seine Entscheidung zu Heizomat begründet Grandinger mit der Zeitersparnis die Ihm der Heizkessel aus Gunzenhausen bringt: Um eine erfolgreiche Tierpension zu führen benötigt man Zeit für die Tiere nicht für den Heizkessel, daher habe ich mich für die Beste Technik am Markt entschieden. Die Vorteile der robusten Bauweise, der ausgereiften Verbrennungstechnik und der eingesetzten Siemens-Steuerung haben mich restlos überzeugt. Bei den vielen Besuchen konnte ich mit vielen Betreibern von Anlagen in diesen Kesselgrößen sprechen. Bei keinem anderen Hersteller waren die Kunden so zufrieden wir bei Heizomat." Die erfolgreiche Einbindung der Anlagentechnik erfolget durch unseren Partnerbetrieb Haustechnik Stachl aus Inning. Der Heizungsbaubetrieb um Johann Stachl konnte bei der Einbindung der Hackgutanlage wieder mal seine enorme Erfahrung und Kompetenz einbringen. Somit standen den Grandingers mit Haustechnik Stachl und Heizomat Fachberater Andreas Scherrer zwei Profis zur Seite die, die Umsetzung des Projektes mit Rat und Tat realisierten.

Wenn auch Sie mal Ihrem Tier einen Urlaub gönnen möchten, so sind Sie in der Hunde & Katzenpension Riffenthal richtig. Erste Einrücke finden Sie unter www.Riffenthal.de. Und wen Ihr Liebling lieber den Urlaub bei den Grandingers verlängern möchte könnte dies auch an der tierisch guten Wärme des Heizomat RHK-AK 500 liegen.

Bilder

 
Rottalschau und Karpfhamer Fest - Wir waren dabei!

Trotz extremer Hitze kamen wie gewohnt zahlreiche Besucher in das Heizomat Zelt auf der Rottalschau in Karpfham. Besonders begeistert zeigten sich die Besucher über die neue sparsame Kettenaustragung und die revolutionäre Heizkreissteuerung mit Siemens-Simatic. Auch bei den Hackmaschinen konnten sich Interessenten bestens informieren. Auch wenn das Karpfhamer Fest bei besten Wetter stattfand war für alle Besucher klar die kalte Jahreszeit steht vor der Tür. Mit der neuesten Heiztechnik von Heizomat, kann diese auch kommen.

Bilder

 
Heizomat Hilft

Der Kinder- und Jugendhilfe Bezzelhaus e.V. legte am 21.08.2015 mit dem Spatenstich den Startschuss für das Umbauprojekt im Herzen Gunzenhausen. Das im Jahre 1855 gegründete Bezzelhaus wird dabei vollständig modernisiert und mit einer neuen Heizomat-Hackschnitzelanlage ausgestattet. Die Anlage soll nicht nur das Bezzelhaus mit wohliger Wärme versorgen, es werden auch noch zwei weitere Gebäude angeschlossen. 2016 soll dann das Neue moderne Bezzelhaus die Arbeit aufnehmen und wieder vielen Kindern und Jugendlichen Hilfe in Ihrem Leben geben. Wir sind stolz eine Einrichtung wie das Bezzelhaus in unser Gemeinde zu wissen und unterstützen diese mit der Spende der Hackschnitzelheizung für den Neubau.

Bilder

 
Vom Landwirt zum Wärmelieferant

Herr Berghaus ist seiner Zeit immer wieder einen Schritt voraus und erkennt frühzeitig die Veränderungen in der Landwirtschaft. Als einer der Ersten produzierte und verkaufte er in seinem Naturland - Gutshof biologisches Kraftfutter. Im Laufe der Jahre setzten immer mehr seiner Berufskollegen auf das gleiche Standbein und der Markt wurde gesättigt. Dies war der Anlass wieder etwas Neues aufzubauen um das Einkommen für seinen Betrieb zu sichern.

Die Entscheidung war bald gefallen, er ist Waldbesitzer und wollte natürlich sein eigenes Holz verwerten. Deshalb machte er sich daran, als Wärmelieferant für kirchliche und kommunale Gebäude aufzutreten. Zuerst wurde natürlich ein Kesselhersteller gesucht, der eine Anlage produziert, die störungsfrei läuft (er ist ja nicht ständig vor Ort) und auch den neuesten Stand der Technik entspricht (Fernüberwachung). Ein weiter wichtiger Punkt, war für Herrn Berghaus, die Stabilität der Anlage, diese soll ja in den nächsten Jahren ohne große Zusatzkosten abgeschrieben werden. Nach intensiver Suche und der Abwägung alle Fabrikate entschied er sich für Heizomat. Dies ist jetzt bereits über 20 Jahre her, in der Zwischenzeit hat sich Herr Berghaus zu einem namhaften Betreiber von Hackschnitzelheizungen etabliert. Er betreibt 11 Anlagen mit einem Leistungsspektrum von 100kW bis 500kW.

Bilder

 
Heizen mit Oberpfälzer Gastfreundschaft

Eingebettet in die idyllische Hügellandschaft des Oberpfälzer Waldes liegt der Markt Neualbenreuth. Neben den historischen Fachwerkhöfen, der barocken Kirche und dem Sibyllenbad ist der Adamhof einer der wichtigsten Anlaufpunkte für Einheimische und Touristen im Ort. Die Wirtsleute Christl und Helmut Schnurrer führen neben der Gastwirtschaft, eine Metzgerei und einen kleinen Erlebnisbauernhof mit Ziegen, Schafen, Hasen, Hühnern, Ponys und dem Hängebauchschwein Zwicki.

Die regionalen Schmankerl vom Adamhof können auch online bestellt werden und bringen so ein Stück Oberpfalz auf den heimischen Tisch. Wer den Adamhof besucht, merkt wie viel Liebe und Arbeit in dem Betrieb steckt. So war klar, dass die neue Heizung automatisch funktionieren muss. Durch den Neubau des Sohnes wurde das Projekt Heizung in Angriff genommen und mit Heizomat Fachberater Roland Wülfert ein umfassendes Konzept zur Beheizung von Gastwirtschaft, Hofladen, Metzgerei und den zwei Wohnhäusern ausgearbeitet. Es entstand ein kleines Wärmenetz mit unserem Heizomat RHK-AK 100 als Herzstück.

Auf die Frage, wie die Gastwirtsfamilie zu Heizomat kam, muss Helmut Schnurrer schmunzeln: "Wenn man täglich mit vielen Leuten Kontakt hat und eine neue Heizung braucht, so spricht man schnell über Kessel und die verschiedenen Arten von Heizungen. Dabei haben viele von Heizomat geschwärmt, so dass wir uns das Produkt von Herrn Wülfert vorstellen ließen. Wichtig war uns auch einen Partner zu haben, der das gesamte Projekt überblickt und die passenden Komponenten wie Steuerungen usw. parat hat. Es ist halt wie bei uns in der Wirtschaft, nicht das Ambiente, sondern auch Service und Qualität müssen passen!" Wir freuen uns sehr, dass der Adamhof mit Heizomat heizt und wünschen den Gästen in den Gaststuben immer einen guten Appetit und vielleicht auch mal einen Blick in den Heizraum.

Bilder

Mehr Info's unter www.adamhof.de

 
Wärme für Generationen

Franz Rothenhuber lebt in Mailing, einem idyllischen Ortsteil von Ebersberg. Von seinem Küchenfenster hat er einen herrlichen Blick auf die Alpen. Vor allem im Winter wenn Schnee und Eis die Berge zieren, zeigt sich die Schönheit der bayrischen Landschaft. Leider hat der rührige Oberbayer wenig Zeit die Aussicht zu genießen. Rothenhuber ist Landwirt mit Leib und Seele und betreibt in der 3. Generation den heimischen Hof. Zu diesem gehört seit 21 Jahren auch eine Heizomat Hackschnitzelheizung. Familienzuwachs und der Ausbau des Hauses machten 2015 eine größere Feuerungsanlage notwendig. Diese kam natürlich von Heizomat. Da die Altanlage die Werte der 1.BImSchV Stufe 1 ohne Probleme erreichte, konnte diese zu einem guten Preis weiterverkauft werden.

Die Neuanlage, ein Heizomat HSK-RA 60 mit automatischer Zündung wird via Touch-Screen bedient und sorgt dank stufenloser Lastregelung und Brennstoffmengenregulierung für beste Abgaswerte bei optimaler Verbrennung. Auch die wöchentliche Reinigung der Rauchzüge ist durch die Neuanlage vergessen. Diese reinigt mit großen Schnecken die Züge selbst und erhöht somit den Komfort und den Wirkungsgrad. Durch die lange Erfahrung beim Heizen mit Biomasse hat sich Franz Rothenhuber zu einem Kompetenzpartner für Hackschnitzel im Raum Ebersberg entwickelt. Neben dem landwirtschaftlichen Betrieb ist Rothenhuber auch als Lohnunternehmer aktiv und produziert seit 2006 Hackschnitzel mit einem Holzhacker Typ Heizohack HM 14-800. Mit Sohn Franz jun. steht bereits die nächste Generation zur Hofübergabe bereit und Franz Rothenhuber wird vielleicht mehr Zeit haben aus seiner warmen Stube die Aussicht zu genießen.

Bilder

 
Wärme aus dem Hühnerstall

Ein neues Haus für die Eltern und die alte Scheitholzheizung macht zuviel Ärger und Arbeit. Da ist die sparsamste, modernste, zuverlässigste und langlebigste Heizungsvariante gefragt – ein Hackschnitzelheizkessel von Heizomat. Aber wie und wohin damit? Ein Fachmann mit Erfahrung, Ideen und Blick für das Ideale findet hier die Lösung. Der nur als Abstellraum genutzte Teil des Hühnerstalls konnte ohne großen finanziellen Aufwand zum Heizraum umgestaltet werden. Angrenzend musste nur noch ein Hackschnitzelbunker in Holzständerbauweise erstellt werden und schon sind die baulichen Voraussetzungen geschaffen.

Natürlich braucht ein Hackschnitzelbunker nicht gar so massiv sein, wie ihn Herr Gritsch aus Aiterhofen baute. Aber so passt laut Herrn Gritsch der Hackschnitzelbunker wenigstens zur Qualität der Heizungsanlage. Auch für die Standfestigkeit des Edelstahlaußenwandkamins wurde eine ideale und kostengünstige Lösung gefunden, welche auch den Kaminkehrer glücklich macht.

In direkter Zusammenarbeit mit dem Heizungsbau–Meisterbetrieb Augustin aus Aiterhofen wurde eine Kompletlösung erarbeitet und verwirklicht. Nun wird das neue Einfamilienhaus und das große Mehrfamilienhaus vom dazwischen liegenden Heizomat–Heizkessel mit Wärme versorgt. Natürlich werden auch die beiden Pufferspeicher und die Wärmeverteilung im Gebäude von der Steuerung im Heizraum zentral und ideal geregelt. Nachdem sich Herr Gritsch für die äußerst hochwertige Heizkesselvariante "Biomasseheizkessel RHK-AK" entschieden hat, kann er auch mit schlechterem Hackgut und alternativen Brennstoffen, wie zum Beispiel den gegenwärtig verwendetem Miscanthus, problemlos heizen. Sollte es dennoch irgendwann mal zu einer Störung kommen, dann sendet die moderne Siemens Simatic Steuerung TouchControl TS7 eine SMS an das Handy von Herrn Gritsch Junior, sodass er umgehend handeln kann und es zu keiner spürbaren Wärmeversorgungslücke kommt.

 
Wärme für 106 Häuser

Am Samstag 20.06.2015 weihte die Nahwärme Gerolfingen e.G. Ihr neues Wärmenetz ein. Dabei wird eine Gesamtenergiemenge von 4.250.000 kWh über die 6.394m langen Leitungen transportiert. Für die Wärmeerzeugung haben sich die Gerolfinger für 2 Heizomat Kessel entschieden. Ein RHK-AK 300 und 400 sorgen zusammen mit der Biogasanlage mit 750 kW Leistung für Energie. Die Ortschaft am Fuße des Hesselberges spart somit im Jahr über 600.000kg CO2 pro Jahr und erzeugt somit Energie im Kreislauf der Natur!

Wir freuen uns mit unseren Produkten Teil der Genossenschaft zu sein und möchten uns für das entgegengebrachte Vertrauen bedanken.

 
Innovative Heiztechnik trifft Ziegelproduktion

Natürlich wie eine zweite Haut! So beschreibt Ferdinand Erbersdobler seine Ziegel. Der Unternehmer ist sichtlich stolz auf die Produkte die er und seine Mannschaft im bayrischen Fürstenzell produzieren. Aus Ziegel werden Häuser! Häuser in denen sich Familien wohlfühlen sollen. So entwickelte der Unternehmer mit seiner Ecoton-Linie einen Ziegel, der durch seine Feuchteregulierung ein besonders behagliches Wohnklima erzeugt. Dabei ist ihm der Einsatz von natürlichen Produkten wichtig. Ton, Wasser und Lehm braucht er um seine Ziegeln zu erzeugen.

Für seine Wärme braucht er Hackschnitzel! Da der erst 4 Jahre alte Hackgutkessel, die hohen Anforderungen nicht erfüllen konnte, entschied sich der Unternehmer diesen zu tauschen. Nach langer und intensiver Recherche am Markt fiel die Entscheidung auf einen RHK-AK 300 von Heizomat. Im Gegensatz zum eingebauten Ofen, kann dieser betriebssicher mit Material aus dem Holzschredder der Firma betrieben werden. Der Ziegelbauer beheizt mit dem neuen Kessel sein ganzes Firmenareal, bestehend aus Produktionshallen, Werkstatt, Büro- und Sozialgebäuden.

Mittlerweile hat der Kessel die erste Heizperiode hinter sich und Erbersdobler zieht Bilanz. Qualität, Service und die Betreuung durch Fachberater Andreas Scherrer lassen keine Wünsche offen.

Nicht nur der Ziegelhersteller ist begeistert von seinem neuen Heizkessel, sondern auch der zuständige Schornsteinfegermeister. Dieser hat bereits nach den neuen Grenzwerten der 1. BImSchV Stufe 2 gemessen. Dabei unterschritt die Heizomat-Anlage ohne Filtertechnik die neuen Grenzwerte. Somit setzt Ferdinand Erbersdobler nicht nur Maßstäbe in der Ziegeltechnologie, sondern auch beim Heizen.

 
13.000 Besucher bei HEIZOMAT und FREUNDE
Tag der offenen Tür 2015

Bei unserem großen Tag der offenen Tür HEIZOMAT und FREUNDE durften wir bis zu 13.000 Besucher begrüßen. Sie konnten sich von unserer Produktion “Made in Germany” und der unvergleichbaren Produktqualität live überzeugen.

Zudem beeindruckten unsere Neuheiten, wie die neue patentierte Austragungskette u. a. mit einer Länge von 18 m, die im Einsatz zu sehen war und dabei nur um die 160 Watt benötigt. Auch die neue überarbeitete HEIZOMAT Kesselsteuerung mit Heizkreisregelung und vielen Neuheiten, bei höchster Industriequalität durch Siemens Komponenten, überzeugte. Berater der Firma Siemens stellten sich den Fragen interessierter Besucher.

Alle HEIZOHACK Hackmaschinen waren live im Einsatz zu sehen. Dadurch konnte die hervorragende Leistung bei schon geringen PS, die Leichtzügigkeit und robuste Bauweise gezeigt werden.

Auch alle Kessel-Modelle waren aufgebaut, so dass sich unsere Gäste von der Qualität der kleinsten 15 kW bis hin zur 1.000 kW Anlage ein Bild machen konnten.

Großes Interesse bestand auch bei unseren Heizungskomplett- und Bunkerbefüllsystemen mit unzähligen Möglichkeiten.

Unsere Aussteller – Freunde, sorgten mit Ihrem breiten Spektrum an Produkten und Angeboten für große Begeisterung. Für jeden war etwas dabei.

ABM Greiffenberger Antriebstechnik GmbH; AOK – Krankenkasse; Barthau GmbH – Anhängerbau; BayWa AG – Forstmaschinen, Schmierstoffe u.v.m.; Beyer – Zimmerei; BGU Südharzer Maschinenbau – Forstmaschinen; Büttner – Agrartechnik; Connys Spielwaren; Degenhart – Eisenhandel; ebm papst GmbH – Motoren Ventilatoren; Enerpipe – Wärmesysteme; Epsilon Kran GmbH; Erbersdobler – Ziegeltechnologie; Frankonia Hydraulik; Gracklauer – Baumschule; Gruber Zweirad; Hansa-Flex AG – Hydraulik; Holzmeyer – Forst- und Gartentechnik; Kleemann – Schreinerei; Kloster Heidenheim; Kotschenreuther – Forst- und Landtechnik; Ernst Müller GmbH – Fördertechnik; Nürminger Group – Handwerk & Design; Ortner – Schreinerei; Ortner & Stöhr – Zimmerei, Holzbau; Präzi – Fördertechnik; Regens Wagner Stiftung – Absberger Werkstätten; Ritter GmbH – Maschinen; S6auml;gewerk Aumühle; Schiedel GmbH & Co. KG – Schornsteinsysteme; Schnabel Tortechnik; Siemens – Steuerung; SJ Autohaus Oettingen; Sonnenhof Vermarktungs GmbH; Taglieber – Zimmerei, Holzhausbau; Topline GmbH – Frotteewaren; Wagner GmbH – Fahrzeugbau; Weißenburger Werkstätten; Wüst & Weigand GmbH & Co.KG – Autohaus Mercedes-Benz; Zeppelin GmbH – Catarpiller – Baumaschinen; ZG Raiffeisen eG – Agrar- und Ernährungswirtschaft; Zinsmeister – Schreinerei.

Wir möchten uns auf diesem Weg bei allen Gästen, Aussteller und Freunden ganz herzlich für das tolle Wochenende bedanken.

Impressionen vom "Tag der offenen Tür 2015" bei Heizomat...
 
Mit 0,007 g/m3 in die Zukunft!

Ein Duft von Holz liegt in der Luft auf dem Betrieb von Johann Brechtelsbauer. Der Mittelfranke betreibt eine Mühle mit Sägewerk in Kottensdorf, einem Teilort der Gemeinde Rohr.
Bereits seit 1879 wird von der Familie Brechtelsbauer Mehl produziert und Holz verarbeitet. Somit war für Johann Brechtelsbauer Holz schon immer ein fester Bestandteil seines Lebens und wurde seit jeher als Brennstoff genutzt. Dabei hielt die Automatik bereits früh Einzug in den Betrieb.Im Jahr 1995 wurde eine Heizomat - Anlage mit 40kW installiert.
Durch die Anschaffung einer neuen Trockenkammer kam nach 20 Jahren der alte Kessel 2015 an seine Grenzen und die Anlage wurde gegen einen Heizomat HSK-RA 100 getauscht. Nicht nur die höhere Leistung auch die Zündfunktion und Brennstoffregulierung durch die moderne Siemens Simatic Steuerung TouchControl TS7 mit Puffermanagement erhöhen den Komfort der neuen Heiztechnik. Begeistert zeigen sich die Söhne von Herrn Brechtelsbauer über die serienmäßig Bedienung via Smartphone oder PC. Zu einer runden Sache wurde die Heizanlage durch die Installation vom Meisterbetrieb Peter Ernst aus Gustenfelden.

Angesprochen auf die neuen Emissionswerte zeigen sich die Berchtelsbauer unbeeindruckt, die Anlage wurde am 23.02.2015 vom Schornsteinfegermeister nach den neuen Werten der 1.BImSchV Stufe 2 gemessen und konnte mit 0,007 g/m3 ohne Filtertechnik brillieren. Somit kann weiterhin günstig Wärme für die Trockenkammer erzeugt werden und der Duft von Holz wird die Mühle so schnell nicht verlassen.

zum Messbericht...
 
Heizomat - Enstehung und Philiosophie

 
Eröffnung der neuen ZG Raiffeisen

Dr. Ewald Glaser ZG Vorstand betonte bei der Eröffnungsfeier am 27.03.2015 in seiner Rede die Wichtigkeit des Waldes und deren richtige Bewirtschaftung. Zudem sei die Sparte Forst bei der ZG Raiffeisen die letzten Jahre vernachlässigt worden. Darauf hat man jetzt mit dem neu errichteten Forsttechnikzentrum in 77790 Steinach mit Niederlassungsleiter Ludwig Disch reagiert. Der Neubau mit seinen langjährigen qualifizierten Mitarbeitern bietet alles rund um die Profi Forsttechnik. Von der Motorsäge, über Forsttraktoren, Rücketechnik bis hin zum Heizohack Holzhacker, können diese Geräte jederzeit Live besichtig und Vorgeführt werden. Das moderne Werkstattsgebäude wird inkl. Büros und der Ausstellungshalle mit einer 100 KW Heizomat Hackschnitzelheizung beheizt.

Die ZG Raiffeisen steht (genauso wie wir von Heizomat) für Regionale Wertschöpfung im Agrar und Forst. Nur durch regionale Produkte und Arbeitsplätze kann man für Gentechnikfreie Lebensmittel, Energiewende und CO2 freie Verbrennung sorgen.

Bilder von der Eröffnung...
 
Auszubildende für Auszubildende
..., so lautete das Motto für unsere Azubis auf der 2.Berufsausbildungsmesse (BAM) 2014 in Gunzenhausen


Bilder...
 
Förderung für Feuerungsanlagen ab 01.04

Wer derzeit die Anschaffung einer Heizomat-Hackschnitzelheizung plant, kann sich freuen, denn das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) erhöht ab 1. April 2015 die Fördersätze für Hackschnitzelanlagen bis 100 kW auf 3.500€ bzw. bei Verwendung eines E-Filters bis zu 5.250€.

Der Förderantrag kann innerhalb von neun Monaten nach Inbetriebnahme gestellt werden, die Voraussetzungen für den Erhalt der Förderung bleiben nahezu unverändert. Weiteres hierzu im Internet unter www.bafa.de.

Wichtig: Anträge für die Förderung nach den neuen Richtlinien werden voraussichtlich ab dem 1. April auf www.bafa.de zur Verfügung gestellt. Alle Anträge, die bis zum 31. März 2015 beim BAFA eingehen, werden nach den Richtlinien vom 20. Juli 2012 entschieden.
 
Heizomat auf N24

 
Heizomat-Team gewinnt die Bundesliga
Heizomat-Team gewinnt die Bundesliga
Im 13. Jahr seines Bestehens gewinnt das Team Heizomat erstmals die Gesamtmannschaftswertung der Radbundesliga. Beim zweigeteilten Bundesliga-Finale in Berlin holte sich das fränkische Team die Plätze 2 und 4 in den Tagesmannschaftswertungen.

Bildquelle: Alexander Labrentz

zum Bericht...

 
HEIZOHACK HM 4-300 F
HM 4 - 300 F
Heizomat bringt den neuen HEIZOHACK HM 4-300 F Trommelhacker für den Mercedes Unimog im Frontanbau auf den Markt. Die große Einzugsöffnung ermöglicht es sperriges Astholz und ganze Bäume mit einem Durchmesser bis zu 30cm hervorragend einzuführen. Ein serienmäßig eingebautes Sieb bewirkt das die Hackschnitzel konstant gleichmäßig werden und damit perfekt geeinget sind für eine Hackschnitzel - Feuerungsanlage oder andere Zwecke. Für Straßenfahrten bleibt der Heizohack am Unimog fest verbaut, der Auswurfturm wird abgeklappt, sodass eine freie Sicht des Fahrers auf die Straße gewährleistet ist.
 
Unser Stolz - Der HM 14-800 KL
HM 4 - 300 F
Mit unseren Heizohack aufgebaut auf den neusten Mercedes Arocs 3345 mit der neusten Abgasnorm Euro 6 bietet Heizomat eine einzigartige, noch leistungsstärkere Holzhackmaschine mit 6x6 Allradantrieb. Es sind sämtliche Funktionen direkt vom klimatiesierten Führerhaus zu bedienen. Eine Festerfläche von ca. 3m2 bietet den vollen Durchblick. Durch Spezialverfahren ist die wartungsfreundliche Hackmaschine so ausgelegt das Verschleißbleche die dreifache Standzeit vorweisen können.
 
Daniel Hackinger erhält Holzhackmaschine
Hackinger Waldkirchen Heizohack HM14-800 KTL
Zum zweiten Mal innerhalb von nur 12 Monaten konnte in der letzten Woche Herr Daniel Hackinger aus Waldkirchen in Niederbayern einen nagelneuen HEIZOHACK HM 14-800 KTL bei HEIZOMAT im Werk Maicha in Empfang nehmen.
Die Maschine hat eine maximale Einzugsbreite von 1200 mm. Sie kann Stämme bis zu einem Durchmesser von 500 mm, sowie Endstücke bis zu einem Durchmesser von 800 mm hacken. Auf dem Hackrotor befinden sich 14 Schnellwechselklingen. Die Holzhackmaschine ist ausgestattet mit einem Palfinger Epsilon Kran M70F101 mit 10 m Reichweite.
Wie auch seine letzte Maschine, so wurde auch diese wieder auf seinem Wunsch hin, in Fendt-Grün lackiert. Verkauft wurde die Maschine über die BayWa AG in Osterhofen. Wir wünschen Herrn Hackinger weiterhin alles Gute und viel Erfolg mit seiner neuen Holzhackmaschine. Unser Bild zeigt Heizomat-Mitarbeiter Klaus Eckstein, Daniel Hackinger und einen Mitarbeiter von Herrn Hackinger.
 
Heizomat investiert in die Zukunft
Heizomat Laserschneider Nach der Investition in zwei neue Trumpf Laser (Herbst 2011 und Herbst 2013) hat sich Heizomat zusätzlich für eine Trumpf Rohrschneidmaschine entschieden.

Dieser "Rohrlaser" ermöglicht Heizomat, alle Sorten von Rohren bis zu 250 mm Durchmesser, 8 mm Wandstärke und 9 m Länge zu bearbeiten. Ein schwenkbarer Schneidkopf ermöglicht Schrägschnitte bis 45°, dadurch wird die Bearbeitungsvielfalt zusätzlich erhöht.
Mit diesen neuen Bearbeitungsmöglichkeiten konnte Heizomat seine Fertigungsqualität noch weiter steigern.
Die Hauptauslastung findet der "Rohrlaser" durch unsere Kesselzugrohre mit einer Wandstärke von mehr als 6 mm. Von diesen dickwandigen Rohren, mit denen jeder Kessel ausgestattet ist, verarbeitet Heizomat jährlich an die 14.000 m.
Durch die Anschaffung dieser Anlage entstanden bei Heizomat zwei zusätzliche Arbeitsplätze.

Bilder...
 
Nahwärmenetz Dürrenzimmern
Nahwärmenetz Dürrenzimmern
In Dürrenzimmern, einem Ortsteil der schwäbischen Stadt Nördlingen, wurden Anfang Oktober die Heizkessel angeworfen. Für die Versorgung des Nahwärmenetzes kommt auch Landschaftspflegematerial zum Einsatz.

Lesen Sie mehr...
Quelle: Bayerisches Landwirtschaftliches Wochenblatt | Ausgabe 47 / 2013

 
Passion für Hackschnitzel
Fa. Vogt GmbH aus Steinheim hat durchgängiges Umweltkonzept
Lesen Sie mehr...
Quelle: Holzkurier Ausgabe 35.13 | Timber-Online.net

Vogt GmbH Energiefilm
 
Heizomat Containersystem
Heizomat Mobile Containeranlage
Mobile Containeranlage in mehreren Größen lieferbar!

Lesen Sie mehr...

Fotos...
 
Bay. Staatssekretär bei Heizomat
Franz Josef Pschierer bei Heizomat Franz Josef Pschierer, Bayerischer Staatssekretär für Finanzen war zusammen mit Landtagskandidat Manuel Westphal und den Stadträten der CSU bei uns zu Gast.

 
Zwei HM14-800 KTL für die Fa. Döpik GmbH
Unsere Heizomat Werksvertretung Nord-West & Niederlande, die Firma Döpik Umwelttechnik holte binnen 5 Werktagen zwei Profihackmaschinen des Typs HM14-800 KTL.

Beide Maschinen wurden u. a. ausgestattet mit:
Heizohack HM14-800 KTL
  • einer Einzugsklappe mit integriertem Einzugskettenband - diese bleibt auch weiterhin während des Hackens hydraulisch anhebbar
  • Bereifung 560/45 R22.5 bis 60 km/h
  • 4 fach Kranabstützung
  • Epsilon Kran 10 m
  • Danfoss Prof1 Joystickssteuerung - mit den Joystick kann nicht nur der Kran, sondern auch die Hydraulik Komponenten des Hacker gesteuert werden. Wie z. B. Tisch, Turm, Klappe

  • Fotos...
Eine der beiden Maschinen wurde zusätzlich mit einem Kegelspalter ausgestattet. Dieser sorgt dafür, dass auch die größten Hölzer aufgearbeitet werden können.
Um den Döpik-Kunden einen optimalen Service bieten zu können, wurde in diesem Jahr ein neues und bis jetzt größtes dezentrales Ersatzteillager für Heizomat-Artikel gebaut. In Verbindung mit 12 Servicetechnikern (mit Werksschulungen) und 365 Tage Service steht der Kunde an erster Stelle.
Wer sich von den Ersatzteillager sowie dem Lagerbestand an Hackmaschinen bei der Firma Döpik informieren möchte, ist gerne in das Informationszentrum für Biomasse in Stadtlohn eingeladen.
Unsere Partnerschaft zwischen Heizomat und Döpik besteht bereits seit fast 30 Jahren.
Wir bedanken uns für das Vertrauen und freuen uns auf die Zukunf
 
Hochwasserhilfe für Deutschland
Hochwasser 2012 Heizomat gewährt 35 % Nachlass auf alle Ersatzteile die im Zuge der Reparatur nach dem Hochwasser getauscht werden müssen.

(nur bei Reparaturen durch den Heizomat Kundendienst!)





Bei irreparablen Schäden, die eine Neuanschaffung einer kompletten Heizanlage erfordern, erhalten Sie einen einmaligen zusätzlichen Rabatt von pauschal € 1000,00 (inkl. MwSt.) pro Kessel. Der Schaden muss vorher von unserem Außendienst- oder Kundendienstmitarbeiter begutachtet werden.

KfW Bank - Aktionsplan Hochwasser 2013 | weitere Infos...
 
Heizohack HM 14-800 KL
Heizohack HM 14-800 KL Black Edition Black Edition geht nach Oberfranken

Winfried Dull aus Hirschaid/Friesen bei Bamberg entschied sich im Winter für einen Heizohack LKW mit Vollausstattung. Ein besonderer Wunsch war sicherlich die Farbwahl, die zuerst mit Skepsis und etwas widerwillig angenommen wurde. Aber das Ergebnis überzeugt!


Lesen Sie mehr...
 
Heizomat unterstütz soziale Einrichtungen
in der Region

Lesen Sie mehr...
 
Heizomat Erlebnistage
Heizomat Erlebnistage 2013 Über 1000 Besucher bei den Heizomat Erlebnistagen 2013!

Wir danken Ihnen recht herzlich für Ihr Interesse an unseren Produkten.

 
Robuster Mobilhacker mit Handbeschickung

Für leistungsfähigen und sicheren Betrieb mit Handbeschickung ist der mobile Hacker Heizohack HM 8-400 von Heizomat konzipiert.

Quelle: Holzkurier Ausgabe 28/2012 | www.timber-online.net

mehr...
 
Hackschnitzel aus Wettkampfholz

Auf der 16. KWF Tagung erzeugten wir bei den Stihl Timbersports wettkämpfen aus dem Abfallholz der Wettkämpfe hochwertige Hackschnitzel. Auf dem Fotos der Gewinner des KWF Cup Dirk Braun und unser HM 6 300 mit Hatzmotor.

Fotos...
 
7000 Besucher kamen
zu unserem "30-jährigen Firmenjubiläum" am 12.-13. Mai 2012 nach Maicha und Heidenheim

Lesen Sie mehr...
 
"Die Waldmeister"
Mitschnitt der Sendung am 13.09.2011 vom Bayerischen Rundfunk
Familie Wecker liefert Ihr Energieholz an Biomasse-Heizwerk in Adelshofen
Film...
 
Bioenergie vom Kasernengelände
Familienunternehmen nutzt neue Möglichkeiten

Pressebericht | Quelle: energie pflanzen 04/2011

mehr...
 
Tag der offenen Tür 2011
und der HEIZOMAT-CUP der STIHL® TIMBERSPORT® SERIES.
10.000 besuchten Heizomat in Heidenheim
mehr...
 
Gemeinschafts-Heizanlage in Kilianshof/Röhn
500 kW Wärme für 21 Haushalte
mehr...
 
Präsenz auf dem Weltmarkt
Informationsbesuch von Wirtschaftsminister Zeil bei "Heizomat".
Quelle: Bayerische Gemeindezeitung


mehr...
 
Förderung von Biomasseheizwerken in Bayern
ab einem Jahres-Energiebedarf von 500MWh im Rahmen des Gesamtkonzeptes "Nachwachsende Rohstoffe in Bayern"

mehr...
 
115. Jobstar geht an das Unternehmen Heizomat GmbH


mehr...